Ausstattung, Nutzungsbedingungen        

Für wen und was ist Enuki geeignet

Die Räume sind nur für solche Termine und Seminare geeignet, die auf Socken oder barfuß stattfinden.
Für private oder gewerbliche Feiern ist Enuki nicht nutzbar.

Enuki bietet Raum für Kurse, Seminare, Ausbildungen, Workshops, Treffen, Vorträge, Übungstreffen, Einzelberatungen in den Bereichen Spiritualität, Heilungsbegleitung, Entspannung, Therapie, Wohlfühlen, Gesundheit u.ä.….

Enuki ist offen für Menschen, die diesen Ort und seine besondere Energie wertschätzen, achtsam mit den Räumen umgehen und ein harmonische Miteinander leben.

Sei willkommen.

Die Räume

Enuki ist erdgeschossig und barrierefrei und hat in den Räumen viel Tageslicht.

Helle schöne Räume, erdgeschossig, insgesamt 185 qm:

  • großer Seminarraum, 133 qm
  • Beratungsraum, 16 qm
  • Vorraum mit Garderobe und Teeküche, mit Platz für Ess- und Teepausen, 24 qm
  • 2 WCs, 1 Handwaschbecken, (keine Dusche)

Ausstattung der Räume

Großer Seminarraum (133 qm):

  • geölter Holzfußboden
  • 30 Sitz-/Meditationskissen (gefüllt mit Dinkelspelz)
  • 20 Fleece-Decken
  • 20 Schurwoll-Sitzunterlagen/Kissen (Schaumstoff mit Schurwollbezug)
  • 20 Baumwoll-Sitzunterlagen/Kissen (Schaumstoff mit Baumwollbezug)
  • 20 Baumwoll-Teppiche als Sitz-/Steht-/Liege-Unterlage
  • 20 Isomatten
  • 22 Stühle (Holz)
  • Sitzbank-Podest über die gesamte Raumlänge (für 20 – 30 Personen)
  • bei Bedarf: 2 Tische aus dem Vorraum
  • Stereoanlage:Verstärker, CD-Player, Anschlusskabel (analog Klinke 3,5 mm) für MP3-Player/Laptop, 2 Boxen
  • nicht vorhanden sind: Seminartische, Komplettbestuhlung, Flipchart, Beamer, WLAN

Beratungsraum (16 qm):

  • Teppichboden
  • 5er-Sitzecke
  • 2 Sessel
  • Beistelltisch
  • 2 Klapp-Matratzen
  • Fleece-Decken
  • Kissen

Vorraum (24qm):

  • Teilweise Teppich, teilweise geölter Holzfußboden
  • Garderobe
  • Schuhregal
  • Teeküche mit Herd, Kühlschrank, Wasserkocher und Wasserfilter
  • „Bücherei“
  • Tische und Stühle

Hausordnung/Nutzungsvoraussetzungen

  • Schuhe ausziehen: Schuhe bitte gleich beim Eintreten in den Vorraum ausziehen und ins Schuhregal stellen. Der große Raum, der Beratungsraum und der WC-Bereich werden ausschließlich auf Socken oder barfuß betreten.
  • Taschen, Handys und Jacken bleiben im Vorraum: Den großen Raum bitte ohne „Gepäck“ betreten, d.h. Jacken, Taschen, Handtaschen, Rucksäcke, Körbe, Tüten usw. bleiben im Vorraum.
  • Essen und trinken ausschließlich im Vorraum: Kleine Mengen Trinkwasser oder Kräutertee können aber in den großen Seminarraum und in den Beratungsraum mitgenommen werden. (Alle anderen Getränke verbleiben bitte im Vorraum.)
  • Wasserfilter: Der Wasserfilter kann für die Zubereitung von Trinkwasser und Tee genutzt werden.
  • Tee trinken: Die vorhandenen Tees können verwendet werden.
  • Kekse und Schokolade: Die vorhandenen Kekse und Schokoladen können gern genutzt werden. Es wäre schön, wenn wir gemeinschaftlich dafür sorgen, dass sich der Vorrat immer wieder auffüllt.
  • Holz-Fußboden trocken halten: Der Holzfußboden ist nur leicht geölt und daher nässe-empfindlich. Daher bitte alle Flüssigkeiten auf dem Fußboden sofort aufwischen. Das gilt auch für Regenwasser/Tauwasser an Schuhen, Jacken, Regenschirmen und Tropfwasser unter dem Schuhregal und unter der Garderobe.
  • Alkohol- und Rauchverbot: In den Räumen gilt Alkohol- und Rauchverbot. Rauchen ist auf dem Parkplatz/Vorplatz möglich, Kippen bitte einsammeln und sicher entsorgen (Brandgefahr Mülleimer).
  • Keine Kerzen abbrennen, kein offenes Feuer: Sonderabsprachen sind u.U. möglich.
  • Keine Schrauben, Nägel, Klebungen anbringen: Das Anbringen von Nägeln oder Schrauben und das Bekleben von Fußboden und Wänden ist nicht gestattet.
  • Keine tierischen Besucher: Das Mitbringen von Haustieren und anderen Tieren ist nicht gestattet.
  • Auf Wertsachen und persönliche Gegenstände selbst achten: Keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust von Wertsachen oder persönlichen Gegenständen.
  • Ordnung und Sauberkeit: Die Räume bitte ordentlich, aufgeräumt und sauber hinterlassen, so dass der nächste Anbieter sie einladend vorfindet.